Sonntag, 30. März 2014

Buch vs. Film - Fremd Fischen














Rachel lebt als Rechtsanwältin in New York und eigentlich könnte ihr Leben so schön sein. Sie ist sehr beliebt bei ihren Freunden, gut aussehend und hinzukommend noch äußerst erfolgreich. Gerade hat sie mit all ihren Freuenden und einer riesigen Party die magischen Dreißig eingeläutet. Es könnte also wirklich kaum besser laufen ... Doch warum landet sie gerade nach besagter Party mit dem künftigen Ehemann ihrer besten Freundin Darcy im Bett? Mit Dex, ihrem Schwarm aus Studienzeiten, dem ihr Herz eigentlich immer gehört hat. Warum müssen diese Gefühle plötzlich nach so langer Zeit wieder erwachen, wo sie ihn sich doch so erfolgreich aus dem Kopf geschlagen hatte? In nur wenigen Wochen soll Dex mit Darcy vorm Traualtar stehen und gerade jetzt scheint er Rachels Gefühle zu erwidern. Nun muss sie sich entscheiden: entweder ihre große Liebe oder ihre beste Freundin ...



Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Preis: 8,95 €
Seitenzahl: 445 Seiten
Genre: Roman
Format: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: März 2010

Zuerst hatte ich den Film gesehen und war absolut begeistert. Deshalb waren meine Erwartungen an das Buch extrem hoch. Doch für mich kann das Buch mit dem Film leider nicht annähernd mithalten. Die grundlegende Geschichte ist natürlich dieselbe, aber ansonsten gibt es zwischen beiden Ausführungen viele gravierende Unterschiede, die eigentlich nicht stören würden, wenn sie gut gemacht wären. Die Geschichte an sich ist wirklich toll und der Schreibstil der Autorin überzeugt auch. Nur habe ich mich über lange Strecken des Buches extrem gelangweilt und die mir im Film ans Herz gewachsenen Protagonisten waren mir im Buch allesamt völlig unsympathisch. "Fremd Fischen" ist an sich ein sehr gelungenes Buch, aber auf Grund meine Prägung durch den Film konnte es mich nicht überzeugen.
Preis: 9,62 € (Amazon.de)
Spieldauer: 108 Minuten
Erscheinungsdatum: November 2011

Wie ihr schon in meiner Meinung zum Buch lesen konntet, liebe ich diesen Film einfach. Er ist weder extrem anspruchsvoll, noch kann er mit extrem spannenden Actionszenen aufwarten. Trotzdem ist er einer meiner Lieblingsfilme geworden und ich habe ihn schon dutzende Male gesehen und das ein oder andere Tränchen läuft dabei immer. Rachel und auch einige der Nebenrollen (die im Buch gar nicht auftauchen) sind mir sofort and Herz gewachsen und man fiebert von der ersten bis zur letzten Sekunde mit ihnen mit. Auch wenn es ein einfacher "Frauenfilm" ist, war er für mich sehr vielschichtig mit einer klaren Message. Die Schauspieler sind für diesen Film einfach hervorragend gewählt und vor allem Kate Hudson in der Rolle des dummen, egoistischen Blondchens und Ginnifer Goodwin als fürsorgliche, treue Freundin, die sehr mit ihren Gefühlen zu kämpfen hat, sind perfekt besetzt.



Auch wenn das Buch scheinbar nicht ganz so gut in meiner Bewertung abgeschnitten hat, ist es definitiv kein schlechtes Werk. Ich war einfach durch den Film sehr voreingenommen und meine Erwartungen waren entsprechend hoch. Meine Empfehlung wäre, zuerst das Buch zu lesen und anschließend den Film zu genießen, denn dann hat man sicher bei Beidem seinen Spaß.
Im direkten Vergleich bekommt das Buch von mir vier von von Büchern und der Film fünf von fünf Büchern (klingt zwar ein bisschen komisch, aber so ist nunmal mein Bewertungssystem, hehe).



 



Abschließend lässt sich nur noch sagen, dass ich euch Buch und Film wärmstens empfehlen kann, ihr aber nicht all zu sehr davon enttäuscht sein solltet, dass beide Werke doch unterschiedlich daherkommen und auch teilweise große Abweichungen voneinander haben, gerade was das Gefühl angeht, was Buch und Film transportieren.









Kommentare:

  1. Huhu du :)

    wusste gar nicht, dass es da ein Buch dazu gibt. Den Film habe ich auch schon geschaut und fand ihn wirklich gut :)

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Juliana :)

    ja, es gibt ein Buch und ich hatte es mir damals eigentlich nur geholt, weil ich vom Film sehr begeistert war und das Buch ja meist noch besser ist. Für mich wars hier leider nicht so.

    Sonnige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hi Nicole!

    Ich fand den Film auch toll und wollte gleich das Buch lesen, aber im Internet war man sich auch einig, dass der Film besser ist. Und dann hatte ich auch keine Motivation mehr es zu lesen. Gut das du das jetzt nochmal bestätigst hast;)

    Liebe Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
  4. Hey Eli,

    schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist :) Habe auch gleich mal bei dir vorbeigeschaut :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hab mich eben bei dir direkt wohl gefühlt:) Und du hast ja auch schon festgestellt, dass wir scheinbar einen ähnlichen Geschmack haben. Gefällt mir!

      Löschen
  5. Ich liebe den Film auch <3 Und nach deinem Post habe ich richtig Lust bekommen, ihn mir mal wieder anzuschauen :) Diese Buch vs. Film Rubrik finde ich einfach klasse! Tolle Idee! Ich bin gerade beim Stöbern im Netz auf deinen wunderschönen Blog gestoßen und natürlich sofort Leserin geworden! Ich freue mich immer, wenn ich auf so tolle neue Blogs stoße. Ich blogge zwar schon etwas länger, aber freue mich natürlich auch immer über liebe neue Leser! Vielleicht magst du ja mal bei mir vorbeischauen? Ich würde mich freuen!
    Ganz liebe Grüße,
    Jasmin
    http://jasmins-buecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Jasmin :)

    danke für deine lieben Worte! Ich bin schon länger Leserin deines Blogs, weil es mir einfach mega gut gefällt, was du da so machst :)
    Ja, die Rubrik Buch vs. Film wird bei mir sicher länger erhalten bleiben, weil ich viele Bücher und die zugehörigen Filme besitze. Mir macht der direkte Vergleich wirklich Spaß und da ich Bücher und Filme liebe, ist es eine gute Sache für mich, die auch ein wenig Abwechslung auf meinen Blog bringt.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Aaaaaw wie toll dein Blog ist *-*
    Hier werde ich defintiv öfter stalken! ♥
    Die Kategorie Buch vs Filme finde ich wahnsinnig spannend, außerdem hätte ich niemals erwartet, dass ein Film gewinnen könnte, meistens ist es doch eher umgekehrt oder? :D
    Außerdem bin ich ein Fan von deinen tollen Fotos und dem flauschigen Lammfell!!! Möchte auch :3

    LG Lielan ♥

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank du Liebe ♥♥♥ Ich mag meine Fotos auch sehr und es macht mir mega viel Spaß, sie zu machen :)

    Stimmt übrigens, meistens sind die Bücher viel besser als die Bücher und das werden wir sicher auch bald noch merken, denn Sonntags kommt bei mir jetzt immer ein Buch vs. Film, denn zu diesem Thema bin ich mit ausreichend "Stoff" hier zuhause versorgen :D

    Ich freue mich riesig, dass du auf meinem Blog vorbeischaust :)

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaw ♥ da freue ich mich schonmal drauf!
      Ich bin gespannt, welche Buch-Film-Kombie es treffen wird ^_^

      Selection und Zeitsplitter haben mir beide wahnsinnig gut gefallen. Selection wurde dann ja sogar mein Monatshighlight und Prinz Maxon mein Book King *hach*. Allerdings stehe ich auch wahnsinnig auf so schmalz-trief-Prinz-Prinzessin-HappyEnd-Liebesgeschichten und das ganze in einer Dystopie (Was ja eher selten ist) war dann echt der Oberknaller :D.

      Löschen
    2. Hehe, genauso ging's mir auch! Ich warte schon sehnsüchtig auf den dritten Teil :) Wobei ich gestehen muss, dass ich Prinz Maxon im zweiten Teil schon ab und an gern eine Watschen gegeben hätte, weil er sich manchmal einfach total blöd verhalten hat. Allerdings war da America auch alles andere als unschuldig daran.

      Löschen
  9. Huhu,
    ich hab den Film jetzt auch gesehen und war wirklich begeistert.
    Und weil ich nicht wirklich mit jemandem darüber reden kann und weiß, dass du den Film liebst, dachte ich mir, ich sag einfach mal wie toll ich den Film fand!
    Mir gefällt die Geschichte wirklich sehr gut und es gab Stellen an denen ich mich kaum noch halten konnte vor lachen :)

    Außerdem hab ich noch eine Frage an dich. Ich weiß nicht genau,wie sowas läuft, aber ich wollte fragen, ob du gerne mein Partnerblog wärst. Das ist natürlich kein Muss. Ich würde mich freuen, aber du kannst auch nein sagen :)

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe,

      klar wäre ich gern dein Partnerblog. Im Moment habe ich zwar mega viel um die Ohren, weil ich mitten im Umzug stecke und den Arbeitgeber gewechselt habe. Trotzdem versuche ich es hier nicht ganz einrosten zu lassen während dieser Übergangsphase. Nur deshalb passiert hier bei mir gerade so wenig. Aber melde dich einfach mal bei mir, dann können wir drüber plaudern, wie wir weiter vorgehen wollen :)

      Ich freue mich riesig, dass dir der Film auch so gut gefällt wie mir :) Könnte ihn mir immer wieder anschauen!

      Wünsche dir noch ein tolles Wochenende!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen