Mittwoch, 5. März 2014

Die Liebe deines Lebens - Cecelia Ahern










Verlag: FISCHER Krüger
Preis: 16,99 €
Seitenzahl:  377 Seiten
Genre: Roman
Format: Gebunden
Erscheinungsdatum: Oktober 2013







Als Christine erlebt, wie sich ein Mann vor ihren Augen das Leben nimmt, gerät ihre ganze Welt aus den Fugen. Sie beginnt an allem zu zweifeln, woran sie immer geglaubt hatte, ihrer Ehe, ihren Überzeugungen aber vor allem an sich selbst.
Auch wenn die Wahrscheinlichkeit minimal ist, dass sie noch einmal in eine solche Situation gerät, passiert das Unglaubliche. Kurz nach ihrem schrecklichen Erlebnis trifft sie auf Adam, einen jungen Mann, der sich in Dublin von der Ha'penny Bridge stürzen will. Christine wird von einer plötzlichen Panik ergriffen und hat nur noch einen Gedanken: Diesmal muss sie es schaffen zu helfen! Deshalb schlägt sie Adam einen Handel vor: Sie wird ihm zeigen, wie er sein Leben ändern kann, aber dafür darf er im Augenblick nicht von der Brücke springen. Adam lässt sich auf den Deal ein - doch nur bis zu seinem Geburtstag, der in zwei Wochen sein wird.

Sie muss es schaffen, Adam wieder mit seiner großen Liebe zusammenzubringen, denn das scheint die einzige Möglichkeit zu sein, ihn zu retten. Doch dann merkt Christine, wie sie sich selbst in ihn verliebt und die ganze Situation wird noch viel schwerer für sie.





Ich bin von diesem Buch restlos begeistert. Obwohl mir in letzter Zeit nicht alle Werke von Ahern gefallen haben, hat mich "Die Liebe deines Lebens" doch wieder komplett überzeugt. Trotz des ernsten Grundthemas der Geschichte - Suizid, hat es die Autorin sehr gut gemeistert, dass ihre Geschichte keineswegs dauerhaft bedrückend und traurig daherkommt. Im Gegenteil, auch das ein oder andere Schmunzeln konnte ich mir nicht verkneifen, weil es Ahern durch ihren typischen Stil geschafft hat, auch dieses ernste Thema mit Humor aufzuhellen.

Die Charaktere sind mit viel Liebe zum Leben erweckt worden. Christine ist gerade wegen ihrer mehr oder weniger "kleinen" Macken absoluter Sympathieträger, aber auch mit dem schwermütigen, verzweifelten Adam kann man völlig mitfühlen. Auch wenn die meisten in Christines Situation völlig anders handeln würden, macht sie gerade ihre unkonventionelle Herangehensweise absolut sympathisch.
Natürlich schwingt ein leicht schwermütiger Beigeschmack mit dieser Geschichte mit, der zum Nachdenken anregt. Aber das ist bei solch einem Thema nicht zu vermeiden und wahrscheinlich auch eher gewollt. Weiterhin bin ich immer wieder begeistert, wie gut es die Autorin schafft, mich, durch die lebhabten und detailgetreuen Beschreibungen in ihren Büchern, in mein geliebtes Irland zu transportieren.

Dieses Buch bringt für mich alles mit, was ein gutes Buch haben muss, Spannung von der ersten bis zur letzten Seite, viel Humor und Gefühl. Der ein oder andere Leser wird sicher auch ein paar Tränen vergossen haben. Eine Geschichte, die wieder einmal das große Können der Autorin zeigt und an Vielfältigkeit kaum zu übertreffen ist.





Endlich wieder ein Ahern, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Dieses Schätzchen von ihr muss man gelesen haben, nicht nur als Fan von ihren Büchern. Sie schafft es immer wieder in völlig alltägliche Geschehnisse, kleine fantastische Elemente einzubauen, die ihren Werken das unverwechselbare gewisse Etwas geben.

Man fiebert von der ersten bis zur letzten Seite mit den beiden Hauptprotagonisten mit und hat das Gefühl, selbst ein Teil der Geschichte zu sein. Alles in allem auf jeden Fall ein Buch, dass es wert ist, gelesen zu werden.




Gestaltung: 4,5/5
Idee der Geschichte: 5/5
Umsetzung: 5/5
Charaktere: 4,5/5
Sprache: 5/5
Unterhaltungswert: 5/5
Ideenreichtum: 5/5
Nachdenklichkeit: 5/5
Bildungswert: 4/5
Lesetempo: 4/5

Gesamte Punktzahl: 47/50  



Als Cecelia Ahern Fan erster Stunde war ich begeistert, endlich wieder ein so tolles Buch von ihr zu lesen. Deshalb bekommt sie von mir für "Die Liebe deines Lebens" viereinhalb von fünf Büchern und ich hoffe, dass ich künftig noch viele aufregende und zugleich ein wenig zauberhafte Geschichten von ihr lesen kann.


Kommentare:

  1. Hallo Nicole!
    Ich lese Ahern Bücher auch sehr gerne und bin schon auf diesen Roman von ihr gespannt. Hört sich auf jeden Fall interessant an, so wie du ihn rezensierst :)
    Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dominika,

      ich habe bisher jeden Ahern gelesen und war längst nicht von jedem begeistert. Aber dieser Roman war einfach nur toll und ich würde sagen, dass Cecelia Ahern hier wieder in Topform war :)

      Liebe Grüße <3

      Löschen